14/09/2022

David Landau wird neuer Chief Network and Strategy Officer von Transporeon

18/08/2022

Transporeon übernimmt Tracks und baut damit seine Führungsrolle in Sachen Nachhaltigkeit im Frachttechnologie-Sektor aus

Ulm, 18. August 2022 – Transporeon, die führende Transportmanagement-Plattform, gibt heute die Übernahme des Berliner Start-Ups Tracks bekannt. Tracks hat es sich zum Ziel gesetzt, die Dekarbonisierung der Transportbranche voranzutreiben und den CO2-Ausstoß zu reduzieren. Tracks wurde 2018 gegründet und bietet Carbon-Visibility-Lösungen für die Kontrolle und das Management von CO2-Emissionen über alle Verkehrswege hinweg.

28/07/2022

Kooperation von Transporeon und Schmitz Cargobull: Transparenz und Kontrolle über Transportdaten

Ulm, 28. Juli 2022 – Transporeon, Europas führende Transportmanagement-Plattform, und Schmitz Cargobull, der führende Hersteller von Trailern in Europa, kündigen heute ihre Kooperation an, welche den Kunden von Schmitz Cargobull eine einfache und sichere Datenanbindung an die Real-Time Visibility (RTV) Lösung von Transporeon ermöglicht. Diese Datenanbindung wird durch das neue Schmitz Cargobull TrailerConnect® Data Management Center gewährleistet und verbessert die Sichtbarkeit und Kontrolle über Transportdaten.

25/07/2022

Messen und Management von CO2-Emissionen: Carbon Visibility jetzt für alle Kunden der Transporeon Plattform

Ulm, 25. Juli 2022 – Nach der erfolgreichen Alpha- und Beta-Phase rollt Transporeon – Europas führende Transportmanagement-Plattform – seine wegweisende Carbon Visibility an alle Kunden weltweit aus, die Transporeon für die Transportvergabe nutzen. Durch ein Update der Plattform berechnet Transporeon zu jedem Transport die Treibhausgasemissionen nach dem aktuell höchsten Standard. Carbon Visibility Nutzer können darüber hinaus ihre Emissionen auch nach Speditionen, Korridoren oder Geschäftsfeldern sortieren, analysieren, vergleichen und somit optimieren. Nutzer können die Ergebnisse von Carbon Visibility auch exportieren und in anderen Systemen verwenden. Somit haben sie das ideale Werkzeug zur Verfügung, um Dekarbonisierungsstrategien und Treibhausgas-Reduktionsziele umzusetzen.

28/06/2022

Ukrainische Agrarprodukte wieder in Umlauf bringen

Ulm, 28. Juni 2022: “Aufruf an alle Logistikakteure in ganz Europa, Ihre Hilfe wird benötigt!” - das ist der gemeinsame Appell von Transporeon, ALICE und der Europäischen Kommission. Angesichts von 25 Millionen Tonnen Getreide und anderen landwirtschaftlichen Gütern, die aufgrund von Lieferkettenunterbrechungen als direkte Folge von Russlands Angriffskrieg gegen die Ukraine in Silos feststecken, ist eine gigantische Mobilisierung der gesamten Logistikbranche erforderlich, um diese Güter wieder auf die Straßen und Schienen zu bringen.

22/06/2022

Transporeon führt Freight Matching for Forwarders ein und unterstützt Digitalisierung bei Spediteuren

Ulm, 22. Juni 2022 – Als Experten für die Organisation von Transporten haben Spediteure die nötige Erfahrung und eine Vision, wie dieser Bereich der Logistikbranche optimiert werden kann. Um das in die Tat umzusetzen, führt Transporeon Freight Matching for Forwarders ein. Das neue Tool hilft, die digitale Revolution in der Speditionsbranche voranzutreiben und die Fähigkeiten und das Know-How von Spediteuren zu steigern.

11/04/2022

Nachhaltigkeit der Lieferkette in Europa – der aktuelle Stand

Ulm, 11. April 2022 – Der Umgang mit Nachhaltigkeit zählt zu den größten und komplexesten Herausforderungen, mit denen wir heute konfrontiert sind. Dennoch haben 28 Prozent der Unternehmen in der Lieferkettenindustrie keine Nachhaltigkeitsstrategie. Das zeigt eine europaweite Umfrage unter mehr als 200 Akteuren innerhalb der Lieferketten von Sixfold by Transporeon und Transport Intelligence (Ti). 20 Prozent der befragten Unternehmen haben seit weniger als zwei Jahren eine Nachhaltigkeitsstrategie, was einen niedrigen Bedarf in der Branche aufzeigt.

04/04/2022

Transporeon führt die Beta-Version von Carbon Visibility ein

Ulm, 4. April 2022 – Transporeon, Europas führende Transportmanagement-Plattform, bringt die Beta-Version seines Carbon Visibility Dashboards auf den Markt. Das Carbon Visibility Dashboard soll Verladern und Spediteuren dabei helfen, ihre Treibhausgasemissionen bei Transporten präzise, transparent und effizient zu messen und zu benchmarken. Die Berechnungsmethode entspricht vollständig dem GLEC-Rahmen (Global Logistics Emissions Council), dem höchsten und neuesten Standard für die Berechnung von Treibhausgasemissionen in der Logistikbranche. 

07/03/2022

Transporeon schließt Real-Time-Visibility-Partnerschaft mit Blue Yonder

Ulm, Deutschland, den 07. März 2022: Transporeon, Europas größte Transportmanagement-Plattform, kündigt heute eine Partnerschaft mit Blue Yonder, einem weltweit führenden Unternehmen für digitale Lieferketten und Omni-Channel-Commerce-Fulfillment, an. Ziel ist es, ihren gemeinsamen Kunden Real-Time Visibility (RTV) bereitzustellen. Im Rahmen der Partnerschaft wird die RTV-Lösung von Transporeon – Sixfold by Transporeon – den TMS-Kunden von Blue Yonder den dringend benötigten Zugang zu Echtzeitdaten ermöglichen, sowie Verladern, Spediteuren und Endkunden präzise Informationen zu Estimated Times of Arrival (ETAs) für ihre Transporte bereitstellen.

24/02/2022

UTA Edenred und Transporeon starten Vertriebskooperation

Kleinostheim, 24. Februar – UTA Edenred, einer der führenden Mobilitätsdienstleister in Europa und Teil der Edenred-Gruppe, und Transporeon, Europas größte Transportmanagement-Plattform, haben sich im Rahmen einer Vertriebskooperation zusammengeschlossen. Ab sofort bietet Transporeon seinem europäischen Netz von Spediteuren eine eigens aufgelegte UTA Full Service Co-Brand-Karte an. Mit dieser Karte erhalten Transporeon-Kunden Zugriff auf das gesamte Akzeptanznetz und das umfassende Produkt- und Leistungsportfolio des Mobilitätsdienstleisters.

22/02/2022

Transporeons neue Umplanungsfunktion für Real Time Yard Management sorgt für eine Optimierung des Dock Scheduling

Ulm, 22 Februar 2022 — Transporeon erweitert seine Real Time Yard Management (RTYM)-Lösung mit einer neuen intelligenten Umplanungsfunktion, die es der Verlademannschaft ermöglicht, unmittelbar auf kurzfristige Änderungen am Tag der Lieferung oder Abholung zu reagieren. Kunden können nun geplante Termine (Zeitfensterbuchungen) bei Bedarf effektiv auf eine andere Zeit und/oder eine andere Be- oder Entladestelle verlegen. Die Umplanungsfunktion spart Kosten, die durch Wartezeiten entstehen, und verhindert zugleich schlecht aufeinander abgestimmte Anlagen sowie eine ineffiziente Dockplanung.

17/01/2022

Drei von vier Logistik-Experten sehen Verbesserungsbedarf bei Transportprozessen

Ulm, 17. Januar 2022 – Transporeon und Adrian Gonzalez, Gründer von Talking Logistics, haben den Transportation Pulse Report 2022 veröffentlicht. Vor dem Hintergrund von Lieferengpässen und Verzögerungen während der Corona-Krise, identifiziert die Studie Wege, um das Vertrauen in Lieferketten wiederherzustellen. Datengrundlage sind Erkenntnisse aus einer, im Oktober 2021 unter 280 Verladern, Spediteuren und Logistikdienstleistern durchgeführten quantitativen Umfrage sowie Experteninterviews. Im Vergleich zum letzten Jahr sieht eine wachsende Zahl der 280 befragten Logistikunternehmen „sehr großes“ Verbesserungspotenzial bei Design und Management von Transportprozessen (25% im Vergleich zu 18% 2020). Weitere 48% der befragten sehen „großes“ Verbesserungspotenzial (2020: 47%).

13/01/2022

Mit der Übernahme von Nexogen erweitert Transporeon seine multimodalen- und Teilladungsfähigkeiten sowie Flottenmanagement-Dienstleistungen

Ulm, 13. Januar 2022 – Transporeon erweitert durch die Akquisition von Nexogen das Angebot für Spediteure. Diese profitieren von KI-basierter Flottenoptimierung, Auftrags- und Routenplanung.

13/01/2022

Mit der Übernahme von SupplyStack erweitert Transporeon seine multimodalen- und Teilladungsfähigkeiten sowie Flottenmanagement-Dienstleistungen

Ulm, 13. Januar 2022 – Transporeon gibt heute zwei Übernahmen bekannt, mit denen das Unternehmen die Kapazitäten seines Netzwerks im Rahmen seiner internationalen Wachstumsstrategie weiter ausbaut.

Durch die Integration von SupplyStack führt Transporeon multimodale und Teilladungs-Funktionen auf seiner globalen Transportmanagement-Plattform ein, zu der mehr als 1.300 Verlader, mehr als 100 Einzelhändler und mehr als 130.000 Logistikdienstleister und Spediteure gehören. 

11/01/2022

Transporeon erweitert sein Angebot um Spotdaten für See- und Luftfracht

Ulm / Hongkong, 11. Januar 2022 – Transporeon, Europas größte Plattform für Market Intelligence, Frachteinkauf und -management, geht eine Partnerschaft mit Freightos, der globalen Frachtbuchungsplattform, ein. Im Zuge dessen integriert Transporeon Daten aus dem Freightos Baltic Index. Der Freightos Baltic Index ist weltweit der einzige täglich aktualisierte, extern geprüfte und datengesteuerte Containerfracht-Index. Durch die Integration aktueller Spotraten in die Market Intelligence Lösungen für Luft- und Seefracht von Transporeon in Ergänzung der umfangreichen Kontraktraten, bietet Transporeon nun das leistungsfähigste Paket an Marktinformationen für Verlader. Alle Industriebereiche können ab sofort von diesen Erkenntnissen profitieren.

09/12/2021

Transporeon übernimmt Logit One

Ulm, 9. Dezember 2021 – In-Transit-Visibility ist heute nicht mehr aus der Logistik wegzudenken. Die Anwendung dieser Technologie diente bisher vor allem der verbesserten Verfolgung von Ausgangstransporten, um Kundenzufriedenheit und das Timing von Lieferungen zu verbessern. Mithilfe von Transporeon gehen Unternehmen nun noch einen Schritt weiter und beziehen auch eingehende Lieferungen in ihr Tracking mit ein. Auf diese Weise erhalten sie vollständige End-to-End Lieferketten-Transparenz und das über verschiedene Transportmodi hinweg. Die Verknüpfung von Visibility-Lösungen für multimodale Frachtlieferungen auf See, in der Luft und auf der Straße schafft einen großen Mehrwert und bringt das Transportwesen in Einklang mit einer Welt in Echtzeit.

23/11/2021

Transporeon wird CO2-neutral

Ulm, 23, November 2021 – Transporeon announces that it will become carbon neutral within the next three months. The company offers technology with a purpose that enables its customers to operate more sustainably. For example, Transporeon can help them make their CO2 consumption more visible with the new ‘Transporeon Carbon Visibility’ dashboard. In this context, the European Union's 'Fit for 55' climate policy will apply carbon certificate trading to the transport sector from 2026 and require companies to set up an objective and efficient reporting system.

11/11/2021

Transporeon treibt die Dekarbonisierung der Lieferketten voran

Ulm, 11. November 2021 – Ab 2026 wird der Emissionshandel gemäß aktueller EU-Klimapolitik „Fit for 55“ auch auf den Logistiksektor Anwendung finden. Objektives Reporting wird daher einen direkten Einfluss auf das Geschäft der Unternehmen nehmen. In der Logistik gleicht die Analyse des CO2-Ausstoßes bei verschiedenen Verkehrsträgern jedoch dem Vergleich von Äpfeln mit Birnen.

02/11/2021

Boehringer Ingelheim vervierfacht die Anzahl seiner Ausschreibungen über die Transporeon-Plattform

Ulm, 2. November 2021 – Boehringer Ingelheim hat als erstes Pharmaunternehmen Mitte 2020 sein operatives Ausschreibungsmanagement vollständig an Transporeon ausgelagert. Nach über einem Jahr sind die Vorteile dieses Schrittes deutlich sichtbar.

In der derzeitigen, von schwankenden Preisen gezeichneten volatilen Marktsituation, konnte Boehringer Ingelheim die Anzahl seiner Logistikausschreibungen vervierfachen (eine pro Quartal statt eine pro Jahr), um die Robustheit seiner Logistikprozesse zu gewährleisten. Gleichzeitig behält Boehringer Ingelheim die volle Kontrolle über alle strategischen Entscheidungen: Der Zeitplan, der Umfang der Ausschreibung und der Dienstleisterpool werden von dem Pharmaunternehmen selbst verwaltet.

20/10/2021

Transporeon schließt Partnerschaft mit ZeKju

Ulm, 20. Oktober 2021 – Transporeon, Europas führende digitale Frachtplattform, gibt den Abschluss seiner strategischen Investition in ZeKju bekannt. Gemeinsam bieten Transporeon und ZeKju eine digitale, App-freie und DSGVO-Konforme Kommunikationslösung an, die den Austausch zwischen Verladern, Spediteuren und Logistikdienstleistern erleichtert.

14/10/2021

Tive und Transporeon schließen Partnerschaft

Boston, Ulm, 14. Oktober 2021 – Tive, der führende Anbieter von In-Transit-Transparenz und Transporeon, eine führende digitale Frachtplattform, die mit ihrer Echtzeit-Visibilitätslösung Sixfold das größte globale Frachtnetzwerk von 1.200 Verladern, 100 Einzelhändlern und über 120.000 Logistikdienstleistern und Spediteuren betreibt, gehen eine Partnerschaft ein. Durch die neue Partnerschaft erhalten gemeinsame Kunden über einen einheitlichen Zugang Einblick in Daten und Insights beider Unternehmen.

13/10/2021

Transporeon verkündet neue Partnerschaft mit Roambee

Santa Clara, CA und Ulm, Deutschland, 13. Oktober 2021 –  Roambee, ein führendes Unternehmen im Bereich der sensorgesteuerten Supply-Chain-Transparenz, und die führende digitale Frachtplattform Transporeon haben ihre Partnerschaft bekannt gegeben, um das Beste aus beiden Welten im Bereich der Echtzeit-Transporttransparenz zu vereinen: Telematik-Transparenz für Spediteure über Sixfold und multimodale Echtzeit-Transparenz für Sendungen und Informationen über die Plattform von Roambee.

Overlay schliessen

Sie verdienen die relevantesten Informationen

Wir möchten, dass Sie die beste Erfahrung auf unserer Transporeon-Website machen. Um die Relevanz unserer Informationen für Sie zu erhöhen, beantworten Sie bitte diese Frage:

Was ist Ihre Aufgabe?

Du bist schon Kunde?