UTA Edenred und Transporeon starten Vertriebskooperation

  • Mit der Co-Brand UTA-Tankkarte erhalten Transporeon-Kundenunternehmen Zugang zu umfassenden Mobilitätsdienstleistungen
  • Vernetzung der digitalen Services beider Unternehmen bietet Spediteuren weiteren Mehrwert

Kleinostheim – UTA Edenred, einer der führenden Mobilitätsdienstleister in Europa und Teil der Edenred-Gruppe, und Transporeon, Europas größte Transportmanagement-Plattform, haben sich im Rahmen einer Vertriebskooperation zusammengeschlossen. Ab sofort bietet Transporeon seinem europäischen Netz von Spediteuren eine eigens aufgelegte UTA Full Service Co-Brand-Karte an. Mit dieser Karte erhalten Transporeon-Kunden Zugriff auf das gesamte Akzeptanznetz und das umfassende Produkt- und Leistungsportfolio des Mobilitätsdienstleisters.

Die führende Transportmanagement-Plattform von Transporeon bietet ihrem großen Netzwerk von über 1.300 Verladern und Einzelhändlern sowie mehr als 130.000 Spediteuren und Logistik­dienstleistern End-to-End-Softwarelösungen für das Transportlogistikmanagement. Seinen umfangreichen Kundenstamm bedient Transporeon mit einer breiten Palette an intelligenten Lösungen für die Optimierung der Routen- und Ressourcenplanung. Durch die Partnerschaft mit UTA Edenred bietet Transporeon den Spediteuren jetzt einen weiteren Mehrwert. Sie erhalten Zugang zum europaweiten UTA-Akzeptanznetz sowie zum gesamten Produkt- und Dienstleistungsangebot des Mobilitätsspezialisten. Dazu gehören die Kraftstoffversorgung sowie Ladelösungen für Elektrofahrzeuge, europaweite Mautdienstleistungen, Reparatur- und War­tungsservices sowie zahlreiche Flottenmanagementlösungen und ein transparentes Reporting und übersichtliche Rechnungstellung.

„Wir freuen uns, im Rahmen unserer neu geschlossenen Partnerschaft nun auch den Kunden von Transporeon mit unseren Services und Produkten ihre Mobilität einfacher machen zu können“, sagt Carsten Bettermann, CEO von UTA Edenred. „Die Zusammenarbeit mit Transporeon und seinem hochdigitalisierten Businessmodell ermöglicht große Synergieeffekte. Wir arbeiten bei UTA Edenred daran, uns zu einer digitalen Plattform für alle Mobilitätsanforderungen zu transformieren, mit der wir unseren Kunden eine neue und noch bessere Nutzererfahrung bieten. Durch die Vernetzung von Transporeons Services mit den Produkten von UTA Edenred lassen sich Effizienz und Customer Experience noch weiter steigern.“

„Es ist unser Anspruch bei Transporeon, unseren Kunden dabei zu helfen, ihre weltweiten Transport- und Logistikprozesse im Hinblick auf Effizienz, Kosten und Ressourcen bestmöglich aufzustellen“, sagt Gruziana Hoxha, Executive Director Carrier Management bei Transporeon. „UTA Edenred ist mit seiner fast 60-jährigen Markterfahrung und seinem umfangreichen Produktangebot und großen Akzeptanznetz ein hervorragender Partner für Transporeon in Europa. Gemeinsam helfen wir unseren Kunden, Zeit und Kosten in ihrem Geschäftsalltag zu sparen.“

UNION TANK Eckstein GmbH & Co. KG (UTA Edenred) zählt zu den führenden Anbietern von Tank- und Servicekarten in Europa. Über das UTA-Kartensystem können gewerbliche Kunden an über 70.000 Akzeptanzstellen in 40 europäischen Ländern markenunabhängig und bargeldlos tanken sowie weitere Leistungen der Unterwegsversorgung nutzen. Dazu zählen unter anderem die Mautabrechnung, Werkstattleistungen, Pannen- und Abschleppdienste sowie die Vermittlung eines Services unseres Dienstleisters zur Erstattung von Mehrwert- und Mineralölsteuer. UTA Edenred wurde 2021 in einer Umfrage des Magazins Wirtschaftswoche und des Kölner Marktforschungsinstituts ServiceValue zum "Besten Tankkarten-Dienstleister für den Mittelstand 2021" gewählt. Das Unternehmen, das 1963 von Heinrich Eckstein gegründet wurde, ist heute Teil der Edenred SE.

Weitere Informationen auf www.uta.com

Edenred begleitet mit seiner führenden digitalen Plattformtechnologie für Services und Zahlungsdienste täglich Menschen in 46 Ländern weltweit bei ihrer Arbeit. Edenred vernetzt so 50 Millionen Arbeitnehmer seiner rund 900.000 Kundenunternehmen mit zwei Millionen kooperierenden Handelspartnern.

Edenred bietet zweckorientierte Bezahllösungen für Food (Essensgutscheine), Mobilität (z. B. Multi-Energie-, Wartungs-, Maut-, Park- und Pendlerlösungen), Incentives (Geschenkgutscheine, Mitarbeiter-Incentive-Portale) und Payment Solutions für Unternehmen (virtuelle Bezahlräume). Diese Angebote erhöhen – gemäß Edenreds Purpose „Enrich Connections. For good.“ – den Wohlfühlfaktor der Mitarbeiter im Unternehmen wie auch ihre Kaufkraft. Sie steigern die Attraktivität und Effizienz der Unternehmen und beleben den Mitarbeitermarkt wie die lokale Wirtschaft. Sie fördern auch den Zugang zu gesünderen Lebensmitteln, umweltfreundlicheren Produkten und besserer Mobilität.

Alle 10.000 Mitarbeiter von Edenred haben sich zum Ziel gesetzt, die Arbeitswelt zu einem miteinander verflochtenen Ökosystem zu machen, das täglich sicherer, effizienter und anwenderfreundlicher wird.

Im Jahr 2021 erzielte die Gruppe mit ihrem weltumspannenden Technologiesystem ein Geschäftsvolumen von fast 30 Milliarden Euro, das hauptsächlich mittels mobiler Anwendungen, Online-Plattformen und Gutscheinkarten erreicht wurde.

Edenred ist an der Pariser Börse Euronext notiert und geht in die Berechnung der folgenden Indizes ein: CAC Next 20, CAC Large 60, Euronext 100, FTSE4Good und MSCI Europe.

Weitere Informationen: www.edenred.com

Die im Pressetext erwähnten und verwendeten Marken und Logos sind von EDENRED S.E., Filialbetrieben oder Dritten geführte und eingetragene Markenzeichen. Sie dürfen nicht ohne schriftliches Einverständnis der rechtmäßigen Besitzer zu kommerziellen Zwecken verwendet werden.

Über Transporeon

Wir bei Transporeon haben die Mission, das Transportwesen in Einklang mit der Welt zu bringen. Mit unserer cloudbasierten Plattform unterstützen wir das größte globale Frachtnetzwerk aus 1.300 industriellen Verladern, 100 großen Einzelhändlern sowie mehr als 130.000 Spediteuren und Logistikdienstleistern. Unsere Kunden führen täglich etwa 100.000 Transporte (FTL/LTL) über unsere Cloud durch und wickeln jährlich ein Frachtvolumen von etwa 20 Milliarden Euro ab – 60 % zu Land, 30 % zu Wasser und 10 % in der Luft. Unsere Transportmanagement-Plattform ist vollumfänglich ausgestattet, um Anforderungen moderner Lieferketten zu erfüllen. Sie ermöglicht transparente Lieferketten und effiziente Prozesse für alle Beteiligten. Vernetzung und Zusammenarbeit wird vereinfacht, indem Transporeon die Interoperabilität erleichtert. Unsere Matchmaking-Algorithmen bringen Angebot und Nachfrage ins Gleichgewicht – in Echtzeit. Wir optimieren die Routen- und Ressourcenplanung, um Leerfahrten und Wartezeiten zu vermeiden. Unsere Tools und Dienstleistungen sind modular aufgebaut. Sie umfassen Marktbeobachtung und Benchmarking, Frachtbeschaffung und Ratenmanagement, Transportdurchführung, Dockplanung und Yard-Management, Tracking und Visibility sowie Frachtabrechnung, Zahlung und Audit. All dies ist weltweit nutzbar und ermöglicht somit eine transkontinentale, multimodale Abdeckung, die jeder Belastung gewachsen ist. Transporeon ist vollständig DSGVO-konform. Das gilt auch für unser Data Lake, das mithilfe von künstlicher Intelligenz und maschinellem Lernen Unternehmen bei der Entscheidungsfindung unterstützt.

Transporeon hat seinen Hauptsitz in Ulm und unterhält 15 Regionalbüros auf der ganzen Welt mit mehr als 1.200 Mitarbeitern in 18 Ländern.

Overlay schliessen

Sie verdienen die relevantesten Informationen

Wir möchten, dass Sie die beste Erfahrung auf unserer Transporeon-Website machen. Um die Relevanz unserer Informationen für Sie zu erhöhen, beantworten Sie bitte diese Frage:

Was ist Ihre Aufgabe?

Du bist schon Kunde?