13/10/2021

Transporeon verkündet neue Partnerschaft mit Roambee

Santa Clara, CA und Ulm, Deutschland, 13. Oktober 2021 –  Roambee, ein führendes Unternehmen im Bereich der sensorgesteuerten Supply-Chain-Transparenz, und die führende digitale Frachtplattform Transporeon haben ihre Partnerschaft bekannt gegeben, um das Beste aus beiden Welten im Bereich der Echtzeit-Transporttransparenz zu vereinen: Telematik-Transparenz für Spediteure über Sixfold und multimodale Echtzeit-Transparenz für Sendungen und Informationen über die Plattform von Roambee.

"Der Zusammenschluss von Roambee und Transporeon bedeutet für Kunden aus allen Branchen einen einheitlichen Zugang zu zwei wichtigen und einzigartigen globalen Plattformen für die Transparenz der Lieferkette. Die sensorgesteuerte Nachverfolgung von Roambee wird die Telematikdaten von Sixfold anhand von multimodalen Standortdaten verbessern und Transparenz über den Frachtzustand schaffen. So können Kunden die Risiken in der Lieferkette in Bezug auf Verderb, Beschädigung, Diebstahl, verpasste Anschlüsse und andere Herausforderungen besser angehen.“ sagte Sanjay Sharma, CEO von Roambee. „Durch die enorme Menge der geteilten Daten, können wir durchgängige Sichtbarkeit von Frachtgütern auf der ganzen Welt mit einer 100-prozentigen Abdeckung der Transportwege und Sichtbarkeit der Frachtgüter, egal welcher Größe, gewährleisten.

Transporeon verfolgt aktuell 20 Millionen Transporte. Hersteller und Transporteure von so genannten schnelldrehenden Gütern wie Lebensmittel oder Elektronik und langsam drehenden Gütern wie Haushaltsmaschinen, Fahrzeuge, Chemikalien aber auch große Logistikunternehmen suchen sowohl auf Telematik, als auch auf Sensordaten gestützte Insights. Kleine wie große Kunden aus allen Sektoren und über alle Transportmittel hinweg (Luft, See, Schiene, Straße) können nun auswählen, welche Daten, Insights und Nachverfolgungsmöglichkeiten sie für ihre Sendungen benötigen. Diese Informationen werden auf einem gemeinsamen Portal beider Unternehmen gebündelt und zur Verfügung gestellt.

„Ob ein Kunde empfindliche Ware auf ihrem Weg von Indien in die USA oder durch Russland tracken möchte: Diese Partnerschaft erlaubt ihm, von den Insights zu profitieren, die durch eine gemeinsame Lösung entstehen“, sagte Stephan Sieber, CEO von Transporeon. „Unser Ziel ist, das Echtzeit-Visibility Netzwerk von Sixfold zu stärken. Wir entwickeln Lösungen für die weltweit größten Herausforderungen in der Lieferkette, indem wir uns die stärksten und am besten aufeinander abgestimmten Partner suchen. Kein einzelnes Unternehmen kann das Beste aus zwei Welten bieten – aber diese Partnerschaft kann es.“

Über Roambee

Roambee bietet nachweislich bessere Lieferkettentransparenz für pünktliche, vollständige und sichere Lieferungen überall in der Welt. Mehr als 300 Unternehmen nutzen Roambees Echtzeit-Einblicke und Prognosen zur Verbesserung von Kundenerfahrung, Serviceniveau, Produktqualität, Zahlungsabläufen, Effizienz, Nachhaltigkeit und zur Automatisierung ihrer Logistikabläufe. Mehr als 50 von ihnen gehören zu den 100 weltweit führenden Unternehmen in den Bereichen Pharma, Lebensmittel, Elektronik, Chemie, Automobil, Verpackung und Container sowie Logistik. Die innovative, KI-gestützte Plattform und die End-to-End-Überwachungslösungen von Roambee liefern kuratierte und hochpräzise Lieferkettensignale, die auf IoT-Sensordaten auf Artikelebene und auf nicht-sensorischen Eingaben aus erster Hand basieren. Das Ergebnis sind bessere multimodale ETAs, vollständige und rechtzeitige-Lieferungen, eine über 80-prozentige Einhaltung der Kühlkette und mehr. Dazu kommt eine vierfache Rendite der Lieferketten-Assets durch die Optimierung der Auslastung und der Lagerbestände. Gartner hat Roambee in seinem „2021 Gartner Tracking and Monitoring Business Process Context: Magic Quadrant for Real-Time Transposition Visiblity Platforms“ Report als eines von neun globalen Lieferkettenunternehmen identifiziert. Mehr auf www.roambee.com.

Über Transporeon

Wir bei Transporeon haben die Mission, das Transportwesen in Einklang mit der Welt zu bringen. Mit unserer cloudbasierten Plattform unterstützen wir das größte globale Frachtnetzwerk aus 1.300 industriellen Verladern, 100 großen Einzelhändlern sowie mehr als 145.000 Spediteuren und Logistikdienstleistern. Unsere Kunden führen täglich 120.000 Transporte über unsere Plattform durch und wickeln jährlich ein Frachtvolumen von rund 20 Milliarden Euro ab – zu Land, zu Wasser und in der Luft. Unsere Transportmanagement-Plattform ist vollumfänglich ausgestattet, um Anforderungen moderner Lieferketten zu erfüllen – das ermöglicht transparente Lieferketten und effiziente Prozesse für alle Beteiligten. Unsere modularen Tools und Dienstleistungen umfassen Marktforschung und Benchmarking, Frachteinkauf und Ratenverwaltung, Transportausführung, Dock Scheduling und Yard Management, Real Time Tracking und Visibility sowie Frachtabrechnung, Zahlung und Audit. All dies ist weltweit nutzbar und ermöglicht somit eine transkontinentale, multimodale Abdeckung, die jeder Belastung gewachsen ist. Transporeon ist vollständig DSGVO-konform. Das gilt auch für unser Data Lake, das mithilfe von künstlicher Intelligenz und maschinellem Lernen Unternehmen bei der Entscheidungsfindung unterstützt. 

Transporeon hat seinen Hauptsitz in Ulm und unterhält 18 Regionalbüros weltweit mit mehr als 1.300 Mitarbeitern in 27 Ländern. Für weitere Informationen besuchen Sie www.transporeon.com

Pressekontakt:

Tatiana Sitnikova

PR-Managerin

Tel.: +49-1515-1700301

Email: pr@transporeon.com

 

Overlay schliessen

Sie verdienen die relevantesten Informationen

Wir möchten, dass Sie die beste Erfahrung auf unserer Transporeon-Website machen. Um die Relevanz unserer Informationen für Sie zu erhöhen, beantworten Sie bitte diese Frage:

Was ist Ihre Aufgabe?

Du bist schon Kunde?