CASE STUDY

Lufthansa Cargo 

Seit Februar 2021 sorgt ein von Transporeon eigens für die Lufthansa Cargo AG entwickeltes Automatisierungsmodul für eine noch schnellere und effizientere Abwicklung der monatlich ca. 1.600 ADHOC-Transporte, die das Unternehmen im Airport-Airport-Geschäft über die Straße innerhalb Europas befördert. Die Auswahl der jeweiligen Spediteure, die Vergabe und die Abwicklung laufen nun weitestgehend automatisch. Der Luftfrachtspezialist erreicht so einen Automatisierungsgrad von 95%. Die Basis für diese Neueinführung waren 14 Jahre erfolgreiche Nutzung der Transporeon Plattform für die Frachtvergabe.

ERFOLGSGESCHICHTE LESEN