Transparenz schaffen und Vergabeszenario erhalten! (Teil 10)

binoculars on a table

Transportausschreibungen können verschiedene Gründe und Ziele haben. Damit sie erfolgreich verlaufen, ist eine Reihe von Punkten zu beachten, die immer gelten. Daran möchte ich an dieser Stelle anknüpfen und in loser Folge die wichtigsten Schritte einer erfolgreichen Transportausschreibung im Blog behandeln. Die Hinweise und Tipps sind aus jahrelanger Erfahrung bei der Beratung und Begleitung unserer Kunden in den verschiedensten Ausschreibungsprojekten entstanden.

Am Ende größerer Ausschreibungen liegt Ihnen eine Vielzahl an einzelnen Preisen vor. Diese können im Rahmen der Ausschreibungsanalyse zu unterschiedlichsten Szenarien kombiniert und diese gegeneinander verglichen werden. Nun gilt es, Transparenz über die Ergebnisse zu schaffen und das bestmögliche Vergabeszenario zu erhalten.

Haben Sie Ihre Ausschreibung mit einer professionellen E-Sourcing Plattform durchgeführt, sind Sie nun im Vorteil. Sie profitieren von der standardisierten Struktur und können „Äpfel mit Äpfeln“ vergleichen. Zudem bieten Ausschreibungsplattformen integrierte Analyseinstrumente, die Ihnen helfen, Ihre Szenarien deutlich schneller, einfacher und fehlerfrei zu bauen. Manche Plattformen liefern Ihnen ohne Zusatzaufwand vordefinierte Standard-Reports, die in vielen Fällen bereits zur Entscheidungsfindung ausreichen. Das schafft Transparenz über die Ergebnisse, die manuell nicht oder nur unter größtem Zeitaufwand zu erzielen sind.

Bei sehr großen oder sehr komplexen Transportausschreibungen, werden Sie in der Regel zusätzliche Vergabeszenarien untersuchen wollen, denn hunderttausende oder gar Millionen von Preisfeldern bieten nahezu unendlichen Spielraum für Vergabeoptionen. Um die Daten bei hoher Komplexität der Transportausschreibung optimal bewerten zu können, kann der Einsatz von mathematischer Kombinatorik sehr vorteilhaft sein. Mithilfe von mathematischer Kombinatorik werden die eingegangenen Angebote in bestimmten Vergabeszenarien nach vorgegebenen Regeln automatisch optimiert. Ticontract bietet dafür beispielsweise einen speziellen Service mit dem „Kombinatorik Solver“ an. So erhalten Sie eine bisher unerreichte Transparenz in Ihrer Transportausschreibung.

Damit endet unsere Serie „Tipps zur Transportausschreibung“. Wenn Sie das Thema Transportausschreibung weiter vertiefen möchten, sehen Sie sich doch unser komplettes Whitepaper „10 Tipps wie Sie Ihre Transporte mit maximalem Erfolg ausschreiben“ inkl. diverser Checklisten an.

Lesen Sie auch Tipp 8: Gehen Sie erst live, wenn wirklich alles bereit ist!

Lesen Sie auch Tipp 9: Informieren Sie alle, die es angeht!

Alle Tipps aus der Serie "10 Tipps zur Transportausschreibung" finden Sie hier zusammengefasst.