Papier-Logistik: Herausforderungen und Lösungen

paper sheets in a mess

Die Margen bei Papierprodukten sind und bleiben gering. Gleichzeitig ist die Logistik wie bei allen Gütern mit geringen Preisen und hohem Volumen einer der größten Kostenfaktoren. Vor diesem Hintergrund haben viele Unternehmen erkannt, wie wichtig eine effiziente Papier-Logistik ist. Effizientere Logistikprozesse und Kostenoptimierungen bei der Frachtvergabe können entscheidende Wettbewerbsvorteile bringen. So setzen neun der zehn europaweit führenden Papierhersteller die Logistikplattform Transporeon ein. Insgesamt nutzen 75 Unternehmen der Papierindustrie Transporeon an mehr als 160 Standorten. 2015 vergaben die Unternehmen der Papierbranche rund 1,7 Mio. Frachtaufträge über die Transporeon-Plattform. Für einen Großteil dieser Transporte buchten die Transportdienstleister ein Zeitfenster über Transporeon – 2014 waren es ca. 1,5 Mio.

Einsparungen bei Prozesskosten um bis zu 30 %

Die hohen Buchungsquoten haben einen guten Grund. Transporeon-Kunden berichten von günstigeren Frachtkosten und Einsparungen bei den Prozesskosten um bis zu 30 %. Das Preismodell von Transporeon kommt dabei dem Kostendruck in der Papierindustrie entgegen. Die Verlader tragen lediglich die Projektkosten für die Implementierung der Plattform. Im laufenden Betrieb entstehen nur für die Frachtführer geringe Gebühren pro erfolgreich angenommenen Auftrag bzw. pro gebuchtes Zeitfenster.

Papier-Logistik: Just-in-time-Lieferungen erfordern hohe Liefertreue und Lieferqualität

Neben den Kosten sind die Zeit und die Lieferqualität für die Kunden der Papierindustrie wichtige Kriterien. Beispielsweise verzichten viele Druckereien auf große Lagerhaltung und produzieren just-in-time. Das bedeutet für die Papierhersteller nicht nur, dass die Ware auf die Stunde genau beim Kunden sein muss, sondern auch, dass sie keine Transportschäden aufweisen darf. Transporeon bietet den Papierherstellern dabei die Möglichkeit, ihre bewährten Speditionen digital anzubinden und sich über die webbasierte Ausschreibung frühzeitig entsprechende Kapazitäten zu sichern. Hierzu berichtet ein Logistikmanager aus der Papierindustrie: „Je früher wir eine Fracht ausschreiben, desto günstiger ist oft der angebotene Preis. Das hat mich anfangs überrascht. Aber tatsächlich ist es so, dass die Frachtführer eine bessere Planbarkeit bei ihren Angeboten berücksichtigen.“

Mehr Informationen zum Thema finden Sie in unserem Whitepaper „Papier-Branche: Herausforderungen und Lösungen in der Transportlogistik“.

zum whitepaper_petrol