Kreis der beteiligten Speditionen beim Tender festlegen! (Teil 4)

Two rows of trucks from a bird's eye view

Anzahl Speditionen beim Tender mit eigenen „Bordmitteln“

Es ist sehr sinnvoll sich vor einer Transportausschreibungen Gedanken über die Anzahl der gewünschten bzw. benötigten Speditionen beim Tender zu machen. Dabei wird die richtige Anzahl der involvierten potenziellen Partner auch durch die eingesetzten Tools und Ressourcen bestimmt. Wird die Ausschreibung mit eigenen „Bordmitteln“ wie Excel-Tabellen und Telefon bzw. E-Mail-Kommunikation durchgeführt, sollte der Kreis der beteiligten Speditionen beim Tender eher gering gehalten werden, damit eine Bewertung und Abwicklung noch mit überschaubarem Aufwand zu bewältigen ist.

Offenen Frachtenbörse oder geschlossene Ausschreibungsplattform?

Auch beim Einsatz einer offenen Frachtenbörse sollten Sie den Kreis der beteiligten Speditionen nicht zu groß werden lassen. Denn Sie müssen alle eingehenden Angebote verarbeiten, auch wenn Sie bereits früh erkennen, dass die Bewerber nicht das passende und von Ihnen gewünschte Profil aufweisen.

Setzen Sie für die Durchführung der Ausschreibung auf eine geschlossene Ausschreibungsplattform wie Ticontract, haben Sie den Vorteil, dass diese mit Hilfe des dort hinterlegten, detaillierten und geprüften Dienstleisterprofile eine Vorqualifikation der Bewerber ermöglicht. Alle einschlägigen Leistungsparameter sind von den Dienstleistern bereits hinterlegt worden. Deshalb – und aufgrund der einfacheren Auswertung – können Sie hier den Kreis der beteiligten Speditionen beim Tender durchaus breiter ansetzen. Damit steht Ihnen ein Weg offen eine breitere Basis an geeigneten Partnern zu finden und so die Ergebnistiefe zu verbessern.

Vergleichbarkeit der Angebote sicher stellen

Weiterer Vorteil der Ausschreibungsplattform: Es ist keine Veränderung der Datenstrukturen möglich. Sie definieren die Struktur und der Dienstleister bietet auf dieser Struktur an. Nur so ist Vergleichbarkeit sichergestellt!

Bestehende Dienstleister zur Transportausschreibung einladen

Noch ein Hinweis: Laden Sie nach Möglichkeit immer ihre bestehenden Dienstleister zur neuen Ausschreibung ein. Dies ist nicht nur ein Gebot der Fairness, sondern führt im Gesprächsprozess oft auch zu neuen Erkenntnissen und einem Ausbau der Partnerschaft.

Wenn Sie das Thema Transportausschreibung vertiefen möchten, sehen Sie sich doch unser komplettes Whitepaper „10 Tipps wie Sie Ihre Transporte mit maximalem Erfolg ausschreiben“ inkl. diverser Checklisten an.

Netzwerk Transportdienstleister noch passend für Transportsituation

Lesen Sie auch Tipp 3: Passt Ihre Netzwerk von Transportdienstleister ... ?

Geeigneter Ausschreibungszeitpunkt für Transporte

Lesen Sie auch Tipp 2: Wann ist der geeignete Ausschreibungszeitpunkt?

Alle Tipp  aus der Serie "10 Tipps zur Transportausschreibung" finden Sie hier zusammengefasst.