Transporeon geht Partnerschaft mit ORTEC ein

Mehr Effizienz und weniger Umweltbelastung: Transporeon geht Partnerschaft mit ORTEC ein, um Kunden optimierte Lösungen für Lkw-Beladung und Routenplanung zu bieten

Die Kooperation zielt darauf ab, Unternehmen bei der Ermittlung optimaler Ladungskonfigurationen und Transportwege zu unterstützen – und zwar bevor sie Frachtaufträge auf der cloud-basierten Transporeon-Plattform ausschreiben und vergeben.

Eine optimale Beladung und Routenplanung bringt spürbare Kostenvorteile und verringert gleichzeitig die Umweltbelastung.

„Diese Kooperation ist ein weiterer spannender Schritt auf unserem Weg zu mehr Digitalisierung und bringt unseren Kunden einen deutlichen Nutzen“, sagt Stephan Sieber, CEO von Transporeon.

Transporeon und ORTEC gehen eine strategische Partnerschaft ein. Ziel ist es, den Kunden eine zukunftsweisende, datenbasierte Lösung zur effizienten Zusammenstellung und Steuerung ihrer Frachttransporte anzubieten. Die Partnerschaft bringt Transporeon als europäischen Marktführer für integrierte, cloud-basierte Logistikplattformen mit dem weltweit führenden Anbieter von mathematischer Optimierungssoftware zusammen.

Nutzer der gemeinsamen Lösung können auf ORTECs erstklassige Logistikplanungssoftware zurückgreifen, um die Beladung von Lkws und die Routenplanung zu optimieren. Anschließend können sie über die cloud-basierte Plattform von Transporeon die geeigneten Transportunternehmen auswählen und alle weiteren logistikbezogenen Prozesse abwickeln.

Das erweiterte Leistungsangebot hilft Unternehmen nicht nur, Kosten zu senken und Abläufe zu verbessern. Es trägt auch dazu bei, die Logistikbranche nachhaltiger zu machen, indem es eine effizientere Kapazitätsauslastung, weniger Leerfahrten und optimierte Routen ermöglicht – was letztlich die CO₂-Emissionen reduziert.

Im Rahmen der Partnerschaft ergänzen sich die beiden Software- und Datenanalysespezialisten. Sowohl Transporeon als auch ORTEC sind in denselben Branchen – darunter Fertigung, Baugewerbe, Einzelhandel, Transport und Logistik – bereits stark vertreten. Zahlreiche Kunden nutzen bereits die Lösungen beider Unternehmen.

„Diese Kooperation ist ein weiterer spannender Schritt auf unserem Weg zu mehr Digitalisierung und bringt unseren Kunden einen deutlichen Nutzen“, sagt Transporeon-CEO Stephan Sieber. „Unser Ziel ist es, die Transportlogistik voranzubringen, indem wir herausragende datengetriebene Lösungen anbieten, unabhängig davon, ob es sich um unsere eigenen Entwicklungen oder die unserer Partner handelt. Durch die Integration der weltweit führenden Optimierungssoftware von ORTEC können unsere Kunden ihre Abläufe verbessern und gleichzeitig ihren ökologischen Fußabdruck verringern.“

Stefan Huntemann, Managing Partner bei ORTEC, fügt hinzu: „Wenn Daten und Mathematik intelligent genutzt werden, kann praktisch in jedem Geschäftsprozess und in jeder Branche ein Mehrwert erzielt werden. Hierfür sehen wir ein enormes Potenzial im Bereich der Transportlogistik. Wir freuen uns, unsere Aktivitäten in diesem Bereich durch die Zusammenarbeit mit dem europäischen Marktführer für cloud-basierte Logistiklösungen weiter ausbauen zu können. ORTEC und Transporeon teilen die gemeinsame Vision einer datengesteuerten Zukunft sowie einen ähnlichen Branchenauftritt und bilden damit ein großartiges Team.“

Weitere Informationen finden Sie

Hier