SAP-Integration von Transporeon: So verbessern Sie Ihre Logistikprozesse

Zahlreiche Unternehmen nutzen das ERP-System SAP zur Steuerung ihrer Prozesse. Im Bereich der Transportlogistik hat dieses mächtige Werkzeug jedoch Lücken, etwa wenn es um die Kommunikation mit und die Betreuung von Transportdienstleistern geht. Mit der SAP-Schnittstelle der Transporeon Plattform lässt sich diese Lücke schließen. Während Ihre Mitarbeiter weiterhin in der gewohnten SAP-Umgebung arbeiten, erfolgt der Austausch mit Ihren Spediteuren – beispielsweise über Transportaufträge oder Zeitfensterbuchungen – über die Transporeon Plattform. Den Support, das Onboarding und Training für die Transporteure übernimmt Transporeon.

Power plugs icon

Vorteile SAP-Schnittstelle

Puzzle icon yellow and gray

Transportdienstleister einfach anbinden

Binden Sie Transporeon über die SAP-Schnittstelle an und profitieren Sie von Innovation, Connectivity, Spezialmodulen und erweitertem Service.

Cycle icon yellow and gray

Unternehmensübergreifende Prozesse realisieren

Arbeiten Sie weiterhin in Ihrer gewohnten SAP-Umgebung. Die Anbindung der externen Logistikdienstleister und Prozesspartner übernimmt Transporeon.

Application icon yellow and gray

Transportvergaben und -ausschreibungen in SAP managen

Ausschreibungen, Transportvergaben und Informationen zur Zeitfenster-Buchung tätigen Sie in der gewohnten SAP-Umgebung. Nutzen Sie die Schnittstelle zur Transporeon Plattform, um Ihre Transportdienstleister anzubinden.

Strategy icon yellow and gray

Effizientes Projektmanagement

Einfache Integration von SAP und Transporeon Plattform. Profitieren Sie von unserer langjährigen Erfahrung bei der SAP-Integration.

Wie funktioniert die SAP-Schnittstelle in der Praxis?

Integrierte Transportabwicklung

Ein häufiger Anwendungsfall ist die Transportabwicklung: Ein Industrieunternehmen disponiert Transporte in SAP. Die Kommunikation mit dem Transporteur erfolgt über Transporeon und fließt zurück ins SAP.

Anbindung über Middleware

Die Schnittstelle wird in der Regel mittels einer bidirektionalen Middleware wie beispielweise SAP PI, AS2 oder SFTP eingeführt.

Rückkopplung zu SAP

Sobald Ihr Disponent einem Spediteur den Zuschlag erteilt, werden Detailinformation über den Spediteur und die Frachtkosten von Transporeon ans SAP-System übergeben.

Asynchroner Datenaustausch

Die Kommunikation zwischen SAP und der Transporeon Plattform erfolgt asynchron durch zeitlich versetzten Austausch von Nachrichten (IDocs) und durch entsprechende Weiterverarbeitung der Daten.

Transportausschreibung über Transporeon

Steht das Transportunternehmen noch nicht fest, kann ein Transport direkt aus SAP auf der Transporeon Plattform ausgeschrieben werden, um Angebote einzuholen.

Experten für SAP-Integration

Die Implementierung der Transporeon Plattform wird in der Regel als gemeinsames Projekt und in enger Zusammenarbeit mit unseren Kunden umgesetzt.

Dark mountains on the horizon

Sie benötigen mehr Details zur SAP-Schnittstelle?

Ergänzende Produkte

Truck with power plug icon

Add-on für SAP

Integrieren Sie die Funktionalitäten unserer Logistik Software nahtlos in Ihr SAP-System – ohne Schnittstellen, Middleware oder…

Weiterlesen

Power plugs icon

Oracle-Schnittstelle

Vernetzung mit Ihren Spediteuren: Als „Oracle Gold Partner“ ermöglichen wir die unkomplizierte OTM-Anbindung Ihrer Speditionen über unsere…

Weiterlesen

Power plugs icon

ERP-Schnittstellen

Der Großteil unserer Kunden nutzt unsere Logistikplattformen in Verbindung mit einem ERP-System wie SAP, Oracle oder Microsoft, um deren…

Weiterlesen

Kontaktieren Sie uns jetzt!