Transporeon schließt Partnerschaft mit ZeKju

Transporeon schließt Partnerschaft mit ZeKju und bietet app-freie Kommunikationslösung an
 

  • Transporeon und ZeKju schließen die „Telematik-Lücke“ für Verlader, Spediteure und Logistikdienstleister
  • Die Lösung ist vollständig DSGVO Konform und erlaubt, wichtige Umweltkennzahlen zu berechnen und den Kraftstoffverbrauch zu senken

Transporeon, Europas führende digitale Frachtplattform, gibt den Abschluss seiner strategischen Investition in ZeKju bekannt. Gemeinsam bieten Transporeon und ZeKju eine digitale, App-freie und DSGVO-Konforme Kommunikationslösung an, die den Austausch zwischen Verladern, Spediteuren und Logistikdienstleistern erleichtert.

ZeKju nutzt beliebte Messenger-Apps wie Telegram, Viber und WhatsApp und erspart den Fahrern damit die Installation von weiteren Apps auf ihrem Telefon. Mit ZeKju können Verlader und Frachtführer Informationslücken schließen und Prozesskosten deutlich senken. Zu den wichtigsten Anwendungsbereichen von ZeKju gehören die digitale Übermittlung von Transportinformationen an die Fahrer, der Austausch zu Planänderungen zwischen den beteiligten Parteien und die Erfassung von Ablieferungsnachweisen (POD) in Echtzeit.

Darüber hinaus profitieren Logistikunternehmen von den GPS-Ortungsmöglichkeiten, die das Tool bietet. Insbesondere Spediteure ohne eigene Telematikanbindung können nun automatisch ihre Position über ZeKju teilen. Die Integration von ZeKju vervollständigt das Echtzeit-Tracking Netzwerk von Transporeon und Transporeon‘s real-time-visibility Lösung Sixfold. Mit ZeKju wird in-transit Visibilität für jeden Transport verfügbar.

Darüber hinaus ist mit ZeKju, in Kombination mit Lkw-Daten, die Berechnung wichtiger Umweltindikatoren möglich. Zum Beispiel lässt sich die Menge des für einen Transport benötigten Kraftstoffs ermitteln. Diese Funktion ist entscheidend für Unternehmen, die den CO2-Fußabdruck ihrer Transporte reduzieren wollen, denen bisher aber die nötigen Daten fehlen.

Transporeon-Geschäftsführer Stephan Sieber kommentiert: "Mit ZeKju bieten wir unseren Kunden eine weitere Schlüssellösung, um von den Vorteilen eines echtzeitfähigen Netzwerks zu profitieren. Es ist ein großer Schritt zur Schließung der Telematiklücke für Verlader, Spediteure und Logistikdienstleister. Denn ZeKju bietet auch Kunden, die nicht an das Telematiknetz angeschlossen sind die Möglichkeit, von in-transit Visibilität zu profitieren. ZeKju ist vollständig konform mit der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) und stellt Telematikdaten für die Berechnung wichtiger Umweltindikatoren bereit. Damit leistet ZeKju für unsere Kunden auch einen wichtigen Beitrag zur Erreichung ihrer Nachhaltigkeitsziele."

Hendrik Rosenboom, CEO von ZeKju, fügt hinzu: "Transporeon ist der ideale Partner, um die Vorteile unseres Tools einer größeren Zahl von Logistikprofis zugänglich zu machen. Wir freuen uns sehr, mit einem so starken Partner zusammenzuarbeiten und mit unserem Service ein integraler Bestandteil der über das Transporeon-Netzwerk angebotenen Funktionalitäten zu werden."

Über ZeKju 

ZeKju entwickelt eine Plattform, die fehleranfällige und zeitintensive Telefon- oder SMS Ketten ersetzt. Unsere Technologie ermöglicht es Disponenten und LKW-Fahrern, Textnachrichten, Dokumente und Bilder digital auszutauschen. Darüber hinaus ermöglicht ZeKju weitere Automatisierung durch die Integration von Echtzeit-LKW-Daten wie Geolokation, Achslast oder CO2-Emissionen. Unsere Services nutzen zur Fahrerkommunikation omnipräsente Messenger-Service Technologie (z.B. WhatsApp, Telegram oder Viber). Da Messenger von praktisch allen Fahrern genutzt werden, entfällt die Installation zusätzlicher Apps. Sämtliche Kommunikation findet über sichere ZeKju Server statt. Datenschutz und Datensicherheit sind für ZeKju von höchster Bedeutung.

Über Transporeon 

Wir bei Transporeon haben das Ziel, das Transportwesen in Einklang mit der Welt zu bringen. Mit unserer cloudbasierten Plattform unterstützen wir das weltweit erfahrenste Netzwerk von Verladern, Lieferanten, Einzelhändlern, Warenempfängern und Speditionen bei Beauftragung und Management von Transportleistungen. Im Jahr 2000 gegründet, ermöglicht unser Unternehmen heute über 1.300 global tätigen Verladern und über 120.000 Speditionen, Waren effizienter und nachhaltiger zu transportieren als je zuvor. Unser Team besteht aus mehr als 1.000 hochqualifizierten, engagierten und kreativen Fachkräften an acht Bürostandorten. Bei Transporeon arbeiten wir in 25 verschiedenen Sprachen mit unseren global tätigen Kunden und Partnern zusammen und unterstützen diese somit, weltweit jährlich 20 Millionen Transporte zu managen. Neben unseren Kernlösungen Execution Solutions sowie den Procurement- und Market Intelligence Lösungen von Transporeon, bieten wir auch Real Time Visibility mit Sixfold und Zahlungsdienste mit ControlPay an. Durch die Kombination aus fundierten Branchenkenntnissen und technischer Expertise verfolgen wir einen ganzheitlichen Ansatz für das Transportmanagement. So erreichen wir größere Transparenz, höhere Effizienz und verbesserter Nachhaltigkeit – und entwickeln uns so zu einer treibenden Kraft, die das Transportwesen mit der Welt in Einklang bringt.