Zeit und Kosten sparen mit Zeitfenster-Management

Zeitfenster buchen, pünktlich be- und entladen, zügig weiterfahren

Unsere Lösung für Zeitfenster-Management bildet Ihre Be- und Entladekapazitäten in einem digitalen Stundenplan ab. Spediteure buchen passende Be- oder Entladezeiten direkt online im System. Die Ankunftszeiten der Lkw werden automatisch auf die verfügbaren Ressourcen wie z.B. Teams oder Stapler abgestimmt. Das optimiert interne Prozesse, steigert die Verladekapazität und reduziert die Stand- sowie Be- und Entladezeiten der Lkw. 

Clock and truck icon

Vorteile des digitalen Zeitfenster-Managements

Chart icon yellow and gray

Verladekapazität bis zu 20 % steigern 

Optimierte Prozesse sparen Zeit und machen Ressourcen zum Be- und Entladen zusätzlicher Lkw frei.

Clock and money icon yellow and gray

Bis zu 40 % kürzere Standzeiten für Lkw

Lkw treffen zur vereinbarten Zeit an der Verladerampe an. Das verhindert Staus auf dem Werksgelände.

Forklift icon yellow and gray

Ladezeiten um bis zu 60 Min. verkürzen

Be- und Entladetermine können intern besser vorbereitet und damit schneller abgewickelt werden.

Calender icon yellow and gray

Optimale Ressourcennutzung

Gleichmäßige und planbare Verteilung der Lkw-Ankünfte. Ressourcen und Waren können rechtzeitig vorbereitet werden

Decision icon yellow and gray

Revisions- und Rechtssicherheit

Vollständig dokumentierte Prozesse

Delivery icon yellow and gray

Schnelle Reaktion und Optimierung

Automatisierte Kommunikation und Verfügbarkeit von Echtzeitdaten

Stack of money icon yellow and gray

Weniger Transportkosten

Einsparung von Standgeldern und Optimierung der Ladezeiten

Telescope icon yellow and gray

Umfassende Transparenz und Kontrolle

Überblick bezüglich kritischer Prozesse, Qualitätslevel der Spediteure, Optimierungspotenzialen

Das Zeitfenster-Management: zentrale Funktionen

Digitales Ressourcenmanagement

Rampen und Entladeressourcen werden digital nachgebildet, über das System zugewiesen und verwaltet.

Zentrale Statusinformationen

Der Status jedes Lkw kann von allen Abteilungen in Echtzeit eingesehen und aktualisiert werden.

 

Durchgängige Dokumentation

Registrierungen, Sicherheitsbelehrungen und Statusänderungen werden revisionssicher dokumentiert.

Dynamische Zeitfensterlänge

Auf Basis Ihrer Transportdaten und Ressourcen ermittelt das System die benötigte Ladezeit. Auch das Abbilden und das Buchen unterschiedlich langer Zeitfenster ist möglich. 

Vollständige Transportdate

Alle Informationen liegen zentral vor, darunter Fahrzeug- und Fahrerinformationen oder Health- und Safety-Listen.

Automatische Auswertungen

Per Knopfdruck erstellen Sie Standard-Reports und werten KPI aus, z.B. für Termineinhaltung, Warte- oder Durchlaufzeit der Lkw.

Herausforderungen der Be- und Entladeplanung mit Zeitfenster-Management meistern

Spitzenlasten und Leerlaufzeiten

Ungleiche Verteilung der ankommenden Lkw über den Tag bedeutet Überlastung oder Leerlauf.

Eingeschränkte Planbarkeit

Informationen über Ankunftszeit der Lkw sind lückenhaft. Be- und Entladeressourcen lassen sich nicht vorausschauend planen. Transportgüter müssen kurzfristig vorbereitet werden.

Überfüllung und Zuschläge für Standzeiten

Unkoordinierte Ankünfte resultieren in Lkw-Staus auf dem Werksgelände. Lange Wartezeiten führen zu Zuschlägen und verteuern die Transportkosten.

Hoher zeitlicher und organisatorischer Aufwand

Das Buchen von Zeitfenstern über Telefon, Fax und E-Mail ist zeitraubend, die Verwaltung in Excel-Tabellen umständlich. Aufgrund von Sprachbarrieren kommt es zu Missverständnissen. Wichtige Informationen gehen dadurch verloren.

Intransparenz und mangelnde Dokumentation

Die Dokumentation von Be- und Entladeprozessen ist unvollständig, lückenhafte Beweisführung bei Unfällen kann die Folge sein. Die unvollständige Datenbasis ermöglicht kein valides Reporting.

Sicherheitskritische Prozesse

Fehlende Informationen, mündliche und schriftliche Kommunikation und Zeitdruck erhöhen das Unfallrisiko.

 7 Tipps zur Implementierung von digitalem Zeitfenster   

KUNDENREFERENZEN

Erfahrungen zum digitalen Zeitfenster-Management 

Warum und wie Verlader Zeit- und Kostenersparnisse realisieren.

So hat zum Beispiel das Zeitfenstermanagement nicht nur die Wartezeiten für die LKW-Fahrer verkürzt, sondern auch unsere Produktionsplanung verbessert. Meine Kollegen in den Raffinerien wissen jetzt, was am nächsten Tag zu welcher Uhrzeit angeliefert wird und können das berücksichtigen.

Manfred Himmelbach

Group Logistics Officer, Avista Oil

Stacked blue barrels

Wir wissen nun vorher, wann welcher Lkw für welche Destination kommt. Das ist ein Riesenvorteil für uns, weil wir jetzt Transparenz in der Rohstoffanlieferung und im Versand geschaffen haben.

Volker Wollschläger

Logistik-Manager, Smurfit Kappa

colorful paper birdes and planes

Ergänzende Produkte

Truck with direction arrows icon

Yard Management

Diese Logistik Software übernimmt die Plandaten aus dem Zeitfenstermanagement und sorgt für eine gleichmäßige Ist-Auslastung und effiziente…

Weiterlesen

Document and money icon

Zuschlags-Management

Stand- und Wartezeiten oder langwierige Zollabfertigungen können Transporte verteuern. Mit unserer Logistik Software können Sie Zuschläge…

Weiterlesen

Kontaktieren Sie uns jetzt!