Nahtlose SAP-Prozessintegration mit dem Transporeon Add-on für SAP

Transportkosten sparen und Effizienz steigern

SAP ist vielseitig im Funktionsumfang. Dennoch gibt es Geschäftsfelder, beispielsweise die Ausschreibung von Frachtaufträgen, in denen Speziallösungen gefragt sind. Oft gehen die Anforderungen über die Standardfunktionalität der ERP-Systeme hinaus. Disponenten arbeiten deshalb häufig in zwei oder mehr Systemen parallel, etwa um Spediteure und Transportdienstleister anzubinden.

Mit dem Add-on für SAP lassen sich alle Transporeon Funktionalitäten aus SAP heraus nutzen. So können Sie Ihre Logistik einfach an eines der größten Spediteurs-Netzwerke weltweit anbinden. Speditionen benötigen kein separates System, denn viele arbeiten bereits mit anderen Verlader-Kunden über die Transporeon Plattform.

Power plugs icon

Vorteile Add-on SAP

Puzzle icon yellow and gray

Nahtlose Integration in SAP

SAP-Anwender können durch nahtlose Integration auf die Services der Transporeon Plattform zugreifen: Innerhalb ihrer gewohnten Arbeitsumgebung und komplett in Echtzeit.

Checkmark icon yellow and gray

Einfacher Roll-out

Hohe Akzeptanz aufseiten der Endbenutzer, da mit der SAP-Oberfläche gearbeitet wird. Die vertraute SAP-Oberfläche bleibt bestehen. Minimaler Schulungsbedarf für Anwender.

Compass icon yellow and gray

Keine Schnittstellen und Middleware notwendig

Der Einsatz von zusätzlicher Middleware-Technologie ist überflüssig und erspart die Konfiguration einer Schnittstelle.

Chronometer icon yellow and gray

Geringer Aufwand für Implementierung und Wartung

Das Add-on für SAP kann schnell und unkompliziert eingeführt werden. Auch kundenspezifische Erweiterungen lassen sich einfach programmieren.

Das leistet das Transporeon Add-on für SAP

Vollumfängliche Integration ins SAP-System

Kein Customizing von SAP erforderlich. Für den Datenaustausch wird keine zusätzliche Infrastruktur benötigt.

Geringer Wartungsaufwand

Hohe Kompatibilität mit Ihrer IT-Systemlandschaft

Niedrige Total Cost of Ownership (TCO)

Geringe Gesamtkosten für den Betrieb der Lösung.

Hohe Verfügbarkeit

Immer verfügbar, da vollständig in SAP-Lösung integriert

Herausforderungen bei der SAP-Integration

  • Für Logistikmanager

  • Für IT-Manager

  • Für Disponenten

indicator__brackets

Projekte und neue Geschäftsprozesse erfordern in der Regel viele Ressourcen aus verschiedenen Abteilungen. Für neue Tools sind in der Regel Schulungen erforderlich. Zeit und Ressourcen sind begrenzt.

Für neue Geschäftsprozesse muss ergänzende Software integriert werden. Eine nicht harmonisierte und schwer zu überwachende IT-Landschaft kann die Folge sein. Medienbrüche und unabgestimmte Berechtigungskonzepte sind häufig die Folge.

Viele Disponenten arbeiten täglich mit einer Vielzahl von Tools. Sie müssen zwischen mehreren Anwendungen wechseln, um denselben Transportauftrag zu bearbeiten. Das ist zeitaufwändig und ineffizient.

Unser Partner snap Consult

Transporeon hat das Add-on für SAP gemeinsam mit dem zertifizierten SAP-Partnerbetrieb snap Consulting aus Wien entwickelt. Beide Unternehmen führen mit Ihnen einen Prozessworkshop durch, damit das Add-on schnell und unkompliziert eingeführt werden kann. Kundenspezifische Erweiterungen können einfach programmiert werden.

Mehr zu snap Consult

Ergänzende Produkte

Power plugs icon

SAP-Schnittstelle

Optimieren Sie Ihre Transportlogistik. Verknüpfen Sie unserer Logistikplattform in Ihre SAP-Systemlandschaft. Schließen Sie Funktionslücken…

Weiterlesen

Power plugs icon

ERP-Schnittstellen

Der Großteil unserer Kunden nutzt unsere Logistikplattformen in Verbindung mit einem ERP-System wie SAP, Oracle oder Microsoft, um deren…

Weiterlesen

Power plugs icon

Oracle-Schnittstelle

Vernetzung mit Ihren Spediteuren: Als „Oracle Gold Partner“ ermöglichen wir die unkomplizierte OTM-Anbindung Ihrer Speditionen über unsere…

Weiterlesen

Kontaktieren Sie uns jetzt!