ERP-Schnittstelle für reibungslose Logistikprozesse | Transporeon
  • ERP Integration von Transporeon
    ERP-Lösungen sind mächtige Werkzeuge, haben aber Schwächen in bestimmten Spezialbereichen - die Transportlogistik gehört dazu. Transporeon ergänzt Ihr ERP System wie ein fehlendes Puzzleteil, und ermöglicht die optimale Unterstützung Ihrer Logistkprozesse.
    Mehr zu ERP Schnittstellen erfahren
    TRANSPOREON

Transporeons ERP-Schnittstelle ergänzt Ihr ERP System wie ein fehlendes Puzzleteil

Viele Unternehmen aus Industrie und Handel haben ein ERP-System im Einsatz, egal ob von SAP, Oracle, Microsoft oder einem anderen Abieter. ERP-Lösungen sind mächtige Werkzeuge, haben oftmals aber auch Lücken in bestimmten Spezialbereichen. In der Logistik zählt beispielsweise die Connectivity zu den Logistikdienstleistern dazu, oder auch die Vergabe von Transporten an die Dienstleister sowie die Buchungsmöglichkeit von Zeitfenstern über Zeitfenstermananagementsysteme.

Diese Lücken läßt sich mit einer branchenspezifischen Lösung wie der Transporeon Transportation Cloud bestmöglich schließen. Mehr als 90% der Transporeon Kunden nutzen unsere Lösung in Verbindung mit Ihrem ERP. Transporeon kann auch Ihr ERP-System vervollständigen. Schnell, unkompliziert und effizient. 

Produktübersicht

Weitere Integrationsmöglichkeiten

Ankommen Drankommen

Integration in SAP

Optimieren Sie Ihre Transportlogistik mit Hilfe der Transporeon-Integration in SAP. Durch die nahtlose Integration in die SAP-Systemlandschaft profitieren Sie von einheitlich automatisierten Geschäftsprozessen und deutlich erhöhter Produktivität.

Mehr zu SAP Integration erfahren
Ankommen Drankommen

Transporeon Addon für SAP

Das Transporeon Add-on für SAP ergänzt Ihr SAP System wie ein fehlendes Puzzleteil:  Integrieren Sie die Transporeon Funktionalitäten nahtlos in Ihr SAP System, und das ohne Schnittstellen, Middleware oder komplizierte Integrationsprozesse.

Mehr zu Add-on für SAP erfahren
Ankommen Drankommen

Integration in Oracle

Das OTM von Oracle und die Transporeon-Plattform ergänzen sich ideal. Während Oracle die Prozesse im Transport-Management organisiert, ergänzt Transporeon mit einem Netzwerk von über 65.000 Speditionen die notwendige Connectivity.

Mehr zu Oracle Integration erfahren

Integration der ERP-Schnittstelle

Integration der Transportlogistik in Ihr ERP: Erleben Sie einfaches Disponieren und verbesserte Kommunikationsprozesse mit der Transporeon ERP Schnittstelle

Häufig wird in Industrieunternehmen die Transportlogistik noch von Hand abgewickelt. Transporeon bietet mit seiner Logistikplatform das perfekte Bindeglied zwischen dem ERP, das weiterhin für Inhouse Prozesse genutzt wird, und externen Logistikprozessen. Das ERP System kann hierzu unkompliziert an die Transporeon Plattform angeschlossen werden um dann die relevanten Informationen zu Kommunikations- und Logistikprozesse zwischen beiden Systemen entsprechend auzutauschen. Die Kommunikation zwischen den Komponenten erfolgt in der Regel asynchron durch den zeitlich versetzten Austausch von Nachrichten und entsprechender Weiterverarbeitung der Daten mithilfe spezifischer Erweiterungen. Die Einführung von Transporeon wird in der Regel als gemeinsames Projekt und in enger Zusammenarbeit mit dem Kunden umgesetzt. 

Wie funktioniert die Schnittstelle in der Praxis? Ein häufiger Anwendungsfall ist die Zusammenschaltung der Systeme für die Transportabwicklung: Das Industrieuntehmen disponiert die Transporte klassisch im ERP, d.h. es werden Lieferungen zugeordnet und entsprechend die Spedition ausgewählt. Steht noch kein Transportunternehmen fest, so kann der ausstehende Transport direkt aus dem Backend auf der Transporeon Plattform ausgeschrieben und der Status der Angebote überwacht werden. Sobald der Disponent einem Spediteur den Zuschlag erteilt, werden Detailinformation zum Spediteur und den Frachtkosten von Transporeon ans ERP-System übergeben und verbucht. 

Einfaches Disponieren und verbesserte Kommunikationsprozesse - mit der Transporeon ERP Schnittstelle

 

Transporeon kann auch Ihr ERP-System vervollständigen: Schnell, unkompliziert und effizient. Wenn es darum geht, über unsere Logistikplattform Transporeon externe Teilnehmer wie z.B. Lieferanten oder Logistikdienstleister zu integrieren oder unternehmensübergreifende Workflows mit anderen Beteiligten aufzusetzen, wird Ihr bestehendes ERP System einfach an Transporeon angebunden

  • Ihre Vorteile

  • Verbinden Sie die Stärken Ihres ERP (Standardisierung) mit denen der Transporeon Plattform (Innovation, Connectivity, Spezialmodule, extended Services)
  • Managen Sie Ihre Inhouse Prozesse über Ihr ERP. Für externe Prozesse und die Connecitity zu den Dienstleistern sorgt Transporeon
  • Integration der Logistikdienstleister und Prozesspartner über Transporeon -
  • Langjährige Erfahrung in der Anbindung an jegliche ERP Systeme
  • Geringer Projektaufwand

Sie wollen mehr über die Integration einer ERP-Schnittstelle erfahren?

Dann fordern Sie kostenlos eine Demonstration unserer Software an. Dort erfahren Sie von unseren Experten alles über die verschiedenen Möglichkeiten zur Schnittstellen Einbindung.

Profitieren auch Sie von unser langjährigen Erfahrung und nutzen Sie Ihr ERP-System noch besser.

Kostenlose Demo anfragen



Weitere Integrationsmöglichkeiten

  • SAP-Schnittstelle
  • Transporeon Add-on für SAP
  • Oracle OTM
  • Weitere ERP Schnittstellen

SAP-Schnittstelle

Die Anbindung der Transporeon Plattform an SAP-Systeme erfordert in der Regel eine Middleware, z.B. SAP PI und AS2 oder filebasierte Schnittstellen. Die in SAP angelegten Transporte werden über die Middleware an den Client übertragen und dieser übernimmt den zentralen Datenabgleich mit dem Transporeon Server. Dies erfordert natürlich einen Konfigurations- und Instandhaltungsaufwand. Über das SAP-Addon ist die Einrichtung der Middleware nicht notwendig. 

Mehr zur SAP Schnittstelle erfahren

Transporeon Add-on für SAP

Das SAP-ERP bietet grundsätzlich keine Möglichkeit für die Ausschreibung von Frachtaufträgen oder die Bereitstellung eines Zeitfenster-Managements. Bisher arbeiteten die Disponenten daher oft mit zwei oder sogar drei Anwendungen parallel, zwischen denen sie hin- und herwechseln mussten.

Transporeon stellt, als Alleinstellungsmerkmal auf dem Markt, ein Add-on für SAP bereit, mit dem alle Plattform - Funktonalitäten direkt aus SAP heraus genutzt werden können. Und das komplett ohne Middleware bzw der aufwendigen Einrichtung von Schnittstellen. 

Mehr zum Transporeon Add-on for SAP erfahren

Oracle OTM

Auch zum Oracle Transportation Management (OTM) können Schnittstellen eingerichtet werden. Transporeon ist seit 2015 "Goldpartner" im Partnernetzwerk von Oracle. Während Oracle die Prozesse im unternehmensinternen Transport-Management (OTM) automatisiert und optimiert, ergänzt Transporeon die notwendige Carrier Connectivity durch den einfachen Zugang zu seinem Speditionsnetzwerk.

Mehr zur Oracle Schnittstelle erfahren

Weitere ERP Schnittstellen

Die Anbindung der Transporeon Plattform an ERP-Systeme erfordert in der Regel eine Middleware. Die im ERP angelegten Transporte werden über die Middleware an den Client übertragen und dieser übernimmt den zentralen Datenabgleich mit dem Transporeon Server. Dies erfordert natürlich einen Konfigurations- und Instandhaltungsaufwand. 

Bitte wählen Sie Ihre Sprache

close